Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Frankfurt: Tishman Speyer erwirbt in einem Joint Venture mit Commerz Real Hochhausgrundstück

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance berät Tishman Speyer in einem Joint Venture mit Commerz Real AG beim Ankauf des unter dem Namen Kaiserkarree bekannten Grundstücks in Frankfurt am Main für einen geplanten Hochhausbau. Tishman Speyer, ein internationaler Entwickler und Investor im Immobilienbereich, und die Commerz Real AG haben das im Bankenviertel gelegene Grundstück von drei Gesellschaften aus der Commerzbank-Gruppe erworben. Clifford Chance war sowohl beim Ankauf als auch bei der Finanzierung tätig. Das geplante Hochhaus soll 37 Stockwerke umfassen und eine Gesamthöhe von 135 Metern erreichen. Für das Objekt ist eine gemischte Nutzung mit Büro-, Einzelhandels- und Wohnflächen vorgesehen. Die Fertigstellung ist für Anfang 2011 geplant. Der Ankauf steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe.

.