Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Frankfurt: Planungsamt-Vize rechtfertigt Riedberg-Defizit

Bei einer Podiumsdiskussion im Rahmen des Immobilien-Jour-Fixe der IHK Frankfurt hat der stellvertretende Leiter des Stadtplanungsamtes, Martin Hunscher, am Mittwochabend das Defizit aus der Entwicklung des Wohngebietes am Riedberg verteidigt. Einem Fehlbetrag von 96 Millionen Euro stünde eine geschaffene Infrastruktur – Kindergärten, Schulen und Verkehrsanbindung – in Höhe von 233 Millionen Euro gegenüber. „Das ist kein schlechtes Geschäft“, sagte Hunscher vor über zweihundert geladenen Vertretern der Immobilienbranche, lokalen Politikern und Frankfurter Bürgern.

Zudem gebe es positive volkswirtschaftliche Effekte, die sich so gar nicht beziffern ließen. „Darüber kann man nur spekulieren“, so Hunscher. Vorangegangen w...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Frankfurt