Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Frankfurt: NPC und HCI feiern Doppelevent für Futurum und Opus

Westend. Die NPC-Gruppe, Düsseldorf, und die HCI Capital, Hamburg, haben am 18. September den Grundstein für das Bürogebäude "Futurum" in der Mainzer Landstraße 33 gelegt. Der Neubau bietet 2.200 m² Bürofläche, die in kleinteiligen Flächen angeboten wird. Die kleinsten Einheiten sind bereits ab 80 m² mietbar. Neben den Büroflächen wird das Gebäude eine Tiefgarage mit 14 Stellplätzen erhalten. Im Erdgeschoss sind zudem 90 m² für ein Ladenlokal vorgesehen. Das Gesamtinvestitionsvolumen für den Neubau beträgt ca. 15 Mio. Euro.

.

Für das Bürogebäude "Opus" wurde am selben Tag die Gebäudeweihe gefeiert. Das 1966 erbaute Gebäude in der Schuhmannstraße 27 wird nach seiner grundlegenden Sanierung über 3.100 m² Bürofläche verfügen, die ebenfalls kleinteilig, mit Mieteinheiten ab 120 m², angeboten wird. Von den vorgesehenen 58 Stellplätzen befinden sich 40 in der Tiefgarage. Das Gesamtinvestitionsvolumen für dieses Revitalisierungsprojekt liegt bei knapp 20 Mio. Euro. Beide Gebäude sollen im Frühjahr 2008 bezugsfertig sein