Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Frankfurt: Kompromiss für Stiftstraßen-Wohnturm

Die Stadt Frankfurt hat mit dem Projektentwickler Corpus Sireo auf einen Kompromiss für den geplanten dreiteiligen Wohnturm an der Stiftstraße 23-27 geeinigt. Auf dem fraglichen Areal steht derzeit noch ein Telekom-Bürohochhaus aus den 50er Jahren. Bereits vergangenes Jahr hatte sich das Architekturbüro Max Dudler in einem Wettbewerb mit seinem Entwurf für das Gebäude durchgesetzt. Das Problem war jedoch, dass der gültige Hochhausrahmenplan an dieser Stelle die Bebauungshöhe auf 60 Meter begrenzt, während der Dudler-Entwurf eine Höhe von bis zu 90 Metern vorsah.

Nun ist der Rahmenplan aber rechtlich nicht bindend, sondern eher als Planungsorientierung zu verstehen, auch ist mit ihm kein Baurecht verbunden. Deshalb verstieß es auch...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Frankfurt