Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

24. März 2016     Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Frankfurt: Neuer Wohnkomplex im Gallus-Viertel in Sicht

Drei Sechsgeschosser mit 422 Wohnungen

Im Mai geht’s los an der “Bright Side” of Gallus: erster Spatenstich für das fast einen halben Kilometer lange gleichnamige Wohnensemble aus Sechsgeschossern plus Staffelgeschoss, das im Frühjahr 2018 bezugsfertig sein soll. 100 Mio. Euro nehmen Mercurius und Domus Vivendi dafür in die Hand.

Kompakte Wohneinheiten im Fokus
Im Frankfurter Gallus-Viertel, entlang der Bahnlinie hinter den ehemaligen Adlerwerken an der Weilburger Straße, errichtet der örtliche Investor Mercurius auf zwei Baufeldern mit insgesamt rd. 13.000 m² Fläche drei Gebäude mit 422 Mietwohnungen und zusammen 22.260 m² Wohnfläche. Mercurius hatte das langgezogene Areal 2015 von OFB erworben. Der Kaufpreis lag laut Marktkreisen bei rd. 10 Mio. Euro. Da

[…]