Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Frank-Rainer Roth (47) wird Generalbevollmächtigter der HSH Nordbank AG

Frank-Rainer Roth (47) wird Generalbevollmächtigter der HSH Nordbank AG. In dieser Funktion wird er voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte die Aufgaben des Chief Operating Officers übernehmen. Am vergangenen Freitag hat der Aufsichtsrat weiterhin eine Absichtserklärung abgegeben, Herrn Roth nach einer Einarbeitungszeit von voraussichtlich zwölf Monaten zum Vorstandsmitglied der HSH Nordbank zu bestellen.

.

„Wir freuen uns sehr, dass wir diese für unser Haus neue Position mit einem so erfahrenen Experten besetzen können“, sagt Hans Berger, Vorstandsvorsitzender der HSH Nordbank AG.

Roth ist seit 2006 Chief Information Officer der Investmentbank Dresdner Kleinwort Ltd. in London. Er verantwortet dort unter anderem die zentralen Steuerungs- und Prozessoptimierungen wie die Integration von Risikoplattformen oder die Einführung der MiFIDRichtlinien der EU. Von 2001 bis 2006 war Roth bei der Hypovereinsbank AG in München tätig, zuletzt als Chief Operating Officer/ Bereichsvorstand. Für das Investment Banking der Hypovereinsbank setzte er wesentliche Impulse über die Realisierung einer weltweiten Führungsstruktur, die Implementierung verschiedener zentraler ITProjekte und die Vorbereitung der Fusion mit UniCredito für seinen Bereich. Zugleich war er Aufsichtsratsvorsitzender der Financial Market Service Bank. Zwischen 1986 und 2001 arbeitete Roth in unterschiedlichen leitenden Funktionen bei der Daimler-Benz AG und der Robert-Bosch GmbH.