Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

FranconoRheinMain AG: Squeeze-out geplant

Die Grainger FRM GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main hat heute gegenüber dem Vorstand der Francono Rhein-MainAG das förmliche Verlangen gestellt, dass die Hauptversammlung der Francono Rhein-Main AG die Übertragung der Stückaktien der Minderheitsaktionäre der Francono Rhein-Main AG auf die Grainger FRM GmbH als Hauptaktionärin gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung beschließt.

Die Grainger FRM GmbH hat dem Vorstand mitgeteilt, dass sie – unter Berücksichtigung einer Zurechnung nach §§ 327a Abs. 2, 16 Abs. 4 AktG –Stückaktien der Gesellschaft in Höhe von 97,38% des Grundkapitals der Gesellschaft hält, davon unmittelbar 25.839.085 Stückaktien (92,28% des Grundkapitals), und ihr darüber hinaus 1.428.000 Stückaktien...

[…]