Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Fortress kehrt Gagfah den Rücken

Der US-Finanzinvestor Fortress kehrt dem Wohnimmobilienunternehmen Gagfah nach zehn Jahren den Rücken und veräußert für rund 740 Mio. Euro seine verbliebenen Anteile in Höhe von 27,6 Prozent. Unter Aufsicht der Deutschen Bank platzierte das Investmentunternehmen nahezu 60 Mio. Aktien zu einem Kurs von 12,34 Euro. Fortress erwarb im Jahr 2004 für rund 3,5 Mrd. Euro die Gagfah von der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte und brachte das Unternehmen im Jahr 2006 nach zwei weiteren Übernahmen an die Börse.

In den vergangenen Monaten warf der Investor insgesamt 35 Mio. Anteilsscheine auf den Markt und reduzierte seine Stimmrechte auf 41 Prozent. Alleine der Aktienverkauf im Dezember mit 15 Mio. Anteilsscheinen brachte einen Erlös...

[…]