Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Offene Immobilienfonds: BMF verschärft Vorschläge

Das Bundesfinanzministerium (BMF) will laut eines Berichts des Handelsblatts die Anbieter offener Immobilienfonds noch stärker kontrollieren und den Anlegerschutz ausbauen. Neben der einer Mindestanlagedauer von zwei Jahren und Kündigungsfristen von sechs bis 24 Monaten für alle Anleger wird die Möglichkeit erwägt, "auf die von Sachverständigen ermittelten Werte der Fondsgebäude generell einen Abschlag von zehn Prozent vorzunehmen", heißt es in dem Artikel. Gebäude, die vor Mitte 2010 erworben wurden, könnte der Abschlag auf fünf Jahre verteilt werden. Für die Experten des BVI eine katastrophale Entwicklung, denn sollte diese Regelung in Kraft treten, ist damit zu rechnen, dass viele Anleger die Fonds im Vorfeld bereits fluchtar

[…]