Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Flughafen Wien: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Betrugsverdacht

Wie das „WirtschaftsBlatt“ berichtet wird in dem Verfahren bezüglich des Baus des neuen Terminals Skylink am Wiener Flughafen nun nicht mehr nur wegen des Verdachts auf Untreue und Bilanzfälschung ermittelt, sondern auch wegen Betruges. Dieses geht aus dem Hausdurchsuchungsbefehl hervor, der dem „WirtschaftsBlatt“ vorliegt. Der Hausdurchsuchungsbefehl war der Grund für die am vergangenen Donnerstag durchgeführten Razzien am Flughafen Wien sowie bei mehreren Firmen in Wien, Salzburg, Wels und Traunleiten. Wie es in dem Bericht heißt, handelt es sich dabei um falsche Abrechnungen und Manipulationen im Vergabeverfahren, durch die der Flughafen Wien AG, deren Auftragnehmern oder Subfirmen, vorsätzlich ein finanzieller Schaden zuge

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Wien