Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Fluchtgefahr zu hoch - Gagfah-Managerin bleibt in U-Haft

Die Staatsanwaltschaft Dresden und der Ermittlungsrichter behalten die Gagfah-Managerin in Untersuchungshaft, da sie die Flucht- und Verdunklungsgefahr als zu groß einschätzen. Auch die Bemühungen von Gagfah-Chef William Brennan blieben erfolglos. Grund der laufenden Untersuchungen sind Vorwürfe eines Investors, der die Managerin und ihren Ex-Kollegen beschuldigt, bei einem Immobilienverkauf vorsätzlich Mängel verschwiegen zu haben . Laut Staatsanwaltschaft gibt es bislang aber keinen begründeten Verdacht, dass die Gagfah als Unternehmen versucht habe, Immobilien im großen Stil in betrügerischer Absicht zu veräußern.

[…]