Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Flowers veröffentlicht Angebot für 24,9 % Beteiligung an HRE

Nach Erteilung der Genehmigung durch die BaFin hat die von J.C. Flowers koordinierte Investorengruppe heute das am 16. April 2008 angekündigte Angebot für eine maximale 24,9 Prozent-Beteiligung an der Hypo Real Estate Holding AG (HRE) veröffentlicht.

.

Die Angebotsfrist für die HRE-Aktionäre beginnt heute und endet am Montag, 23. Juni 2008, 24:00h MESZ. Der Angebotspreis beträgt 22,50 Euro pro HRE-Aktie in bar, woraus sich ein maximaler Kaufpreis von rund 1,1 Mrd. Euro errechnet. Die endgültige Übernahme von bis zu 24,9 Prozent an der HRE steht unter den im Angebotsdokument beschriebenen Vorbehalten, unter anderem müssen mindestens 20 Prozent am heutigen Aktienkapital der HRE von den HRE-Aktionären angeboten werden, damit das Angebot wirksam werden kann. Sollte eine Überzeichnung stattfinden, wird proportional zu den eingereichten Angeboten zugeteilt. Die abschließende Zustimmung der zuständigen Bankaufsichtsbehörden steht noch aus. Kartellrechtliche Zustimmungserfordernisse bestehen nicht.

Das freiwillige öffentliche Angebot wird durch HRE Investment Holdings L.P. abgegeben, eine Erwerbsgesellschaft, die zum Zweck der Angebotsabgabe durch die von J.C. Flowers & Co. LLC beratenen Trusts und die von Grove International Partners LLP beratenen Fonds errichtet wurde. Der Erwerb von maximal 24,9 Prozent des HRE-Kapitals entspricht 50.076.000 HRE-Aktien, der Erwerb von minimal 20 Prozent entspricht 40.221.652 HRE-Aktien. Darin nicht enthalten sind die Aktien aus der Pflichtwandelanleihe, die zur Teilfinanzierung der DEPFA-Akquisition im August 2008 ausgegeben werden.

Der Angebotspreis in Höhe von 22,50 Euro pro HRE-Aktie entspricht einer Prämie von 25,3 Prozent auf den volumensgewichteten Xetra-Durchschnittskurs der letzten drei Monate vor Bekanntgabe der Angebotsabsicht, nämlich bis einschließlich 15. April 2008 (17,95 Euro).

Das Interesse der Investoren ist mittelfristig orientiert und auf die Stärkung der HRE fokussiert. Die Investoren werden das Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Strategie zur Stärkung ihrer Position als eine der führenden Finanzinstitutionen im Bereich der gewerblichen Immobilienfinanzierung und der Finanzierung des öffentlichen Sektors unterstützen. Sie werden das Management anregen, das Wachstumspotenzial auszuschöpfen. Dazu zählen die Prüfung möglicher Geschäftsausweitungen auf den deutschen wie auch den internationalen Märkten, unter anderem dem japanischen Markt; eine konkrete Möglichkeit könnte sich dabei in einer Kooperation mit der Shinsei Bank Ltd. bezüglich des Geschäftsausbaus in der Finanzierung von Gewerbeimmobilien und der Öffentlichen Hand in Japan ergeben. Shinsei Bank wird über ihre Investitionen in von J.C. Flowers und Grove beratenen Fonds eine indirekte Beteiligung an der Transaktion halten. Die Investorengruppe bietet dem Management ihr umfangreiches Kontaktnetzwerk sowie ihre Expertise und ihre Unterstützung bei möglichen zukünftigen Expansionsschritten an. Sie wird dabei ihre Investition auch mit einer adäquaten Präsenz im Aufsichtsrat der HRE untermauern wollen; bei erfolgreichem Vollzug der 24,9 Prozent Beteiligung wird eine proportionale Präsenz im Aufsichtsrat angestrebt.

Die Investorengruppe ist bei der Transaktion von Morgan Stanley und Hengeler Mueller beraten worden.