Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Fischereihafen Altona wird für 60 Mio Euro umgebaut

In Hamburg-Altona soll mit einem Neubau am Hafenrand zwischen Neumühlen und Landungsbrücken die Umwandlung des früheren Fischereihafens fortgesetzt werden. Die Fischmarkt Hamburg-Altona GmbH will rund 60 Millionen Euro in dieses Projekt investieren. Anstelle der beiden alten Kühlhallen in Altona sollen Büros, ein Hotel, Arztpraxen und Lebensmittelgeschäfte entstehen. Laut Fischmarkt-Chef Hartwig Sommerfeld soll im Oktober ein Architekten-Wettbewerb ausgeschrieben werden.

Bereits in den 1980er-Jahren gab es Pläne, das frühere Gewerbe- und Hafenareal am nördlichen Elbeufer zu verwandeln. Im Zuge dieser Pläne entstanden in den Folgejahren das Wohnstift Augustinum und das Elbkaihaus. Die Pläne der Fischmarkt Hamburg-Altona sehen kein...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Hamburg