Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Fineline Gruppe kauft Berliner Wohnanlage

Das Investmentteam des Berliner Immobiliendienstleisters Winters & Hirsch hat eine sanierungsbedürftige Wohnanlage in Berlin-Oberschöneweide an die Hamburger Fineline Gruppe verkauft. Der Investor plant die umfangreiche Sanierung in den kommenden Monaten.

.

Im Auftrag für einen Erben aus Nürnberg konnte Winters & Hirsch die Anlage in Berlin Treptow-Köpenick, Ortsteil Oberschöneweide, erfolgreich vermitteln. Die drei- bis viergeschossige Wohnanlage aus dem Jahr 1930 verfügt über rund 1.863 m² Nutzfläche sowie 30 Wohneinheiten. Das Entwicklungsobjekt liegt auf der Fritz-Kirsch-Zeile, ca. 700 Meter vom Griechischen Park entfernt. Die Grundstücksgröße beträgt rund 2.690 m². Etwa ein Drittel der Wohnungen stehen derzeit leer. Über den Kaufpreis der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Investor, der sich mit der Sanierung und Aufteilung von Immobilien beschäftigt, plant die umfangreiche Sanierung dieser Wohnanlage in den kommenden Monaten.