Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Finanzminister Weimar kündigt noch in diesem Jahr zweites Ausschreibungspaket für Landesliegenschaften an

Das Land Hessen bezieht seit dem 1. Januar 2009 Ökostrom für rund 170 seiner Liegenschaften in den Netzgebieten Kassel, Gießen, Frankfurt und Offenbach. Wie Finanzminister Karlheinz Weimar heute in Wiesbaden erklärte, werde damit mehr als die Hälfte aller Landesliegenschaften mit Ökostrom versorgt. „Wir beziehen in einem ersten Paket seit Neujahr für 134 Millionen Kilowattstunden (kWh) Ökostrom, der in großen Wasserkraftwerken in Österreich, Norwegen und Schweden erzeugt wird. Damit ersparen wir den Ausstoß von jährlich 70.000 Tonnen Kohlendioxid“, erklärte Weimar. Dies entspreche der Menge Kohlendioxid, die beim Verbrennen von 3.800 Tonnen Kohle freigesetzt werde oder dem CO2-Volumen, das in 2007 durch die Verwendung von E

[…]