Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Finanzmarktkrise bewirkt heftigen Einbruch des Investmentumsatzes in Frankfurt

Wie an allen anderen deutschen Standorten haben sich die Probleme der Finanzmärkte in einem deutlichen Rückgang des Transaktionsvolumens in Frankfurt niedergeschlagen. Mit einem Gesamtumsatz von rund 882 Millionen Euro lag das Resultat um rund 81 Prozent niedriger als im Vorjahr. Dies ergibt der „City Report Frankfurt“ für das erste Halbjahr 2008, den Atisreal Deutschland, recherchiert hat.

„Dieses Ergebnis muss aber relativiert werden, da 2007 ein absolutes Rekordjahr war“, betont Patric Fiegle, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter nationales Investment der Atisreal GmbH. „Das Transaktionsvolumen liegt immer noch über den Werten von 2004 und 2005.“ Portfolioverkäufe hatten einen ausgesprochen geringen Anteil am Umsatz...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Frankfurt