Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Fairvesta unter Beschuss

Die Immobilien-Beteiligungsgesellschaft Fairvesta (Tübingen) hat Medienberichte über zweifelhafte Geschäftspraktiken zurückgewiesen und dazu eine neunseitige Stellungnahme veröffentlicht. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben seit seiner Gründung im Jahr 2002 insgesamt 800 Millionen Euro an Anlegergeldern eingesammelt, die in 13 verschiedenen geschlossenen Immobilienfonds verwaltet werden. Bisher habe sich noch kein Kunde beschwert. Das erklärte Geschäftskonzept besteht angabegemäß darin, werthaltige Immobilien mit großen Abschlägen zum Marktwert zu erwerben – die Rede ist von 30-50% – und diese einige Zeit später zum marktüblichen Preisen weiterzuverkaufen. Damit sollen für die Kunden zweistellige Renditen möglich s

[…]