Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Fair Value REIT-AG verkauft Fondsbeteiligung

Die Fair Value REIT-AG hat heute mit Wirkung ab dem 1. Dezember 2007 ihre Mehrheitsbeteiligung an der BBV Immobilien-Fonds Nr. 8 GmbH & Co. KG (BBV 08 KG) verkauft. Wesentlicher Hintergrund hierfür ist die nicht auszuschließende Rückabwicklung der Anfang November 2007 erfolgten Veräußerung eines Pflegeheimes als Teil des ansonsten aus Einzelhandelsimmobilien bestehenden Portfolios der BBV 08 KG. Da dieses Pflegeheim möglicherweise als Wohnimmobilie zu qualifizieren wäre, hätte eine Rückübertragung auf die BBV 08 KG den REIT-Status der Fair Value gefährden können.

.

Der Zuschlag für die Transaktion ging an die meistbietende IC Immobilien Holding AG mit Sitz in Unterschleißheim. Der feste Kaufpreisteil von 10 Mio. Euro liegt etwa 3% über dem Einstandspreis bei Übernahme der Beteiligung. Ferner wurde ein variabler Kaufpreisteil vereinbart: dabei partizipiert die Fair Value zu 80% an der Wertentwicklung der Beteiligung, die über den Festpreis zuzüglich einer Mindestrendite auf den Festpreis für die Erwerberin von 7% p.a. hinausgeht. Spätester Abrechnungsstichtag für die variable Vergütung ist der 31.12.2009, wobei auch nicht realisierte Wertveränderungen in die Berechnung einfließen.

Mit der Veräußerung der Fondsbeteiligung setzt der Vorstand zugleich die Strategie um, durch Umschichtungen und Neuakquisitionen zukünftig einen Schwerpunkt im Büro- und Logistiksegment zu setzen. Der Erlös aus dem Verkauf der Beteiligung wird dementsprechend eingesetzt.

Mit dem für Ende Dezember 2007 anstehenden Eigentumsübergang des direkt erworbenen Portfolios von 33 überwiegend als Bankfilialen genutzten Gewerbeimmobilien in Schleswig-Holstein sinkt der Einzelhandelsanteil des Portfolios von 53% auf 41% der Mieten, während der Büroanteil von 32% auf 45% steigt.