Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Fair Value REIT-AG veräußert Büroimmobilie „Airport Office II“ in Düsseldorf

Frank Schaich

Die Fair Value REIT-AG hat das Bürogebäude „Airport Office II“ in Düsseldorf veräußert. Für einen Kaufpreis von rund 15,3 Mio. Euro wechselt die Immobilie in direkter Nähe der Terminals vom Internationalen Flughafen Düsseldorf den Besitzer. Im Oktober 2007 hatte die Fair Value REIT-AG das damals im Bau befindliche Objekt erworben. Durch die erfolgreiche Veräußerung erzielt die Gesellschaft nach Abzug der Verkaufskosten im Jahr 2008 einen ertragswirksamen Gewinn nach IFRS von rund 1 Mio. Euro. Bei den Käufern handelt es sich um eine spanische Investorengruppe, der Übergang von Besitz, Nutzen und Lasten soll spätestens zum 30. Dezember 2008 erfolgen.

.

Frank Schaich, Vorstandsvorsitzender der Fair Value REIT-AG, erläutert die Hintergründe der Transaktion: „Wir waren von Anfang an überzeugt vom Standort und von der voraussichtlichen Mieternachfrage. Wir haben daher das Vermietungsrisiko für diese Büroimmobilie bei Erwerb vollständig selbst getragen. Nur drei Monate nach der plangemäßen Fertigstellung des Gebäudes war bereits im September 2008 die Vollvermietung der Büroflächen und Stellplätze kontrahiert. Da wir es im jetzigen Marktumfeld für wichtig erachten, solche Erfolge auch durch realisierte Gewinne zu belegen, wurde Jones Lang LaSalle nach ihrem erfolgreichen Beitrag zur Vollvermietung der Immobilie zusätzlich mit einer internationalen Investorenausschreibung beauftragt.“