Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Eyemaxx Real Estate verzeichnete starkes Investoreninteresse für rumänische Logistikprojekte

Michael Müller, Johannes Rudnay und Jürgen Laban

Vor allem die Projekte am Rumänischen Markt haben das Interesse der Messebesucher der Expo Real geweckt.

.

An den Standorten Timisoara, Brasov und Ploiesti errichtet Eyemaxx Real Estate drei Logistikparks der unternehmenseigenen Marke LOG Center: die rund 50.000 m² großen Parks sind Zentrallager, in denen sich mehrere Logistikunternehmen einmieten und ihre Waren (zwischen-)lagern können. Gegenwärtig belaufen sich die Investitionen im Geschäftsbereich Logistik auf rund 200 Mio. Euro.

Auch das Geschäftsfeld Retail wurde mit Messe-Besuchern intensiv diskutiert, vor allem die umfangreiche Entwicklungspipeline von Fachmarktzentren in den CEE Ländern. Und obgleich angesichts der gespannten Lage am Immobilienmarkt nicht ungetrübter Optimismus auf der Expo Real vorherrschte, konnte das Unternehmen potenzielle Interessenten und Partner beruhigen: Alle Projekte des Wiener Immobilienentwicklers sind bereits ausfinanziert, der Bau der Objekte wird allenfalls dazu beitragen, die reale Wirtschaft in den jeweiligen Ländern zu beleben.