Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Millennium Tower bietet wieder extremsten Treppenlauf der Welt

Extremster Treppenlauf der Welt (1 / 2)

Die Anmeldungen laufen: Bereits zum zweiten Mal wird der mit 202 Metern höchste Skyscraper des Landes am kommenden Samstag zum Austragungsort des extremsten Treppenlaufs der Welt auf ein Hochhaus. Über 200 Extremsportler aus aller Welt werden die 2.529 Stufen des Millennium Towers bezwingen und damit um begehrte Punkte im Towerrunning World Cup kämpfen. Bereits im zweiten Jahr seines Bestehens ist der Millennium Tower Run Up ein „Master Run“ des World Cups und zählt damit zu den wichtigsten internationalen Treppenläufen des Bewerbs. Vorjahressieger Rolf Majcen aus Österreich tritt gemeinsam mit über 200 Athleten an, um seinen bei der Weltpremiere des extremsten Treppenlaufs der Welt aufgestellten Rekord von 13 Minuten zu verteidigen. Insgesamt werden die heimischen und internationalen Extremsportler 48 Stockwerke des Büroturms dreimal hintereinander bezwingen und damit eine Gesamtdistanz von 2.529 Stufen zurücklegen. Die Stufen im zwei Meter breiten Treppenhaus sind jeweils 18 cm hoch und 26 cm breit.

.

Neben den Extremsportlern können auch Amateure in der Kategorie „light“ antreten und die 843 Stufen in die 48. Etage des Millennium Towers erklimmen.