Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Expansion: REWE Group übernimmt 13 russische Supermärkte

Die REWE Group setzt ihre Expansion in Russland fort und übernimmt 13 Märkte der russischen Supermarkt-Kette Njam Njam in Moskau. Käufer der Märkte ist die österreichische REWE-Tochter EUROBILLA, die für das Supermarkt-Geschäft der REWE Group in Mittel- und Osteuropa verantwortlich ist. Durch die Übernahme der Njam Njam Märkte, über deren Kaufpreis Stillschweigen vereinbart wurde, vergrößert sich das russische Supermarkt-Vertriebsnetz der REWE Group bis Januar auf 59 Standorte. Betreiber der übernommenen Märkte wird ein neugegründetes EUROBILLA-Tochterunternehmen mit Sitz in Moskau sein.

.

„Mit der Akquisition der Njam Njam Supermärkte bauen wir unsere Position in der Gruppe der führenden Supermarktketten in Moskau weiter aus und geben auch unserem zukünftigen organischen Wachstum neue Impulse“, erklärte Lionel Souque, Vorstand Auslandsgeschäft der REWE Group Austria. „Zugleich unterstreichen wir damit die große Bedeutung Russlands für unsere Internationalisierungsstrategie.“

Darüber hinaus forciert die REWE Group die Expansion ihres Supermarkt-Geschäfts über die russische Hauptstadt hinaus in Tula, Kursk und Voronesh.