Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Evans Randall kauft Telekom Center in München

Der Immobilien-Investor London & Regional Property hat das Telekom Center München an die Londoner Investmentbank Evans Randall verkauft. Ein Team von Nörr Stiefenhofer Lutz unter Leitung des Frankfurter Finanz-Spezialisten Sebastian BBock beriet dabei die finanzierende Bank of Scotland im deutschen Recht, insbesondere im Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht und bei der Strukturierung der Sicherheiten. International federführend war die schottische Kanzlei Maclay Murray und Spens, mit der Nörr Stiefenhofer Lutz über das Anwaltsnetzwerk Lex Mundi verbunden ist, das größte Anwaltsnetzwerk der Welt.

.

Über den Preis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Das Fachmagazin Commercial Property News berichtet allerdings auf seiner Internetseite, das auch unter dem Namen "Ten Towers" bekannte Objekt habe für 259 Mio. Euro den Eigentümer gewechselt.