Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Euskirchen als „Gateway nach Europa“

Lange Zeit hieß der 205 Hektar große potenzielle Industriestandort im nahe Köln gelegenen Kreis Euskirchen „LEP 6 Am Silberberg“. 177 Hektar des Areals gehören der Kreisstadt Euskirchen, 28 weitere Hektar zur Gemeinde Weilerswist. 2001 hätte sich beinahe das Unternehmen BMW hier angesiedelt, entschied sich aber letztlich doch für einen anderen Standort. Nun wurde das Areal in „PrimeSite Rhine Region“ umbenannt, was internationaler klingt, denn man hat Großes vor.

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Jürgen Rüttgers und Wirtschaftsministerin Christa Thoben werden sich in Zukunft auf die Suche nach großen Industriekonzernen machen, die sich in der „PrimeSite Rhine Region“ ansiedeln möchten. Die Vereinbarung f...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Euskirchen