Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

European Facility Management Conference 2007 in Zürich

Zürich wird im kommenden Jahr zum Treffpunkt für Facility Manager aus ganz Europa. Einem Konsortium aus nationalen Verbänden und Hochschulen gelang es, die jährlich stattfindende European Facility Management Conference (EFMC) in die Schweiz zu holen. Um ein interessantes und ausgewogenes Programm zu garantieren, wurde soeben ein Call-for-Paper veröffentlicht.

.

Die Organisatoren rufen mit dem «Call-for-Paper» internationale Experten auf, Referate und Beiträge zu aktuellen Themen und von erfolgreichen Fallbeispielen im Facility Management einzureichen. Gesucht werden unter anderem Beiträge zu folgenden Themen: FM und Risiko Management, In- oder Outsourcen, Nachhaltigkeit, IT, Kundendienst und Kommunikation. Kurzdarstellungen können bis zum 15. September 2006 über die Homepage www.efmc2007.com eingereicht werden. Eine «Program Advisory Group», bestehend aus internationalen FM-Profis und -Experten wertet die Beiträge aus und lädt die Teilnehmer gegebenenfalls als Referenten zur Konferenz ein.

Jahr für Jahr bieten zwei der grössten internationalen FM-Verbände, die International Facility Management Association (IFMA) und das European Facility Management Network (EuroFM), eine Plattform zur Diskussion und Darstellung von aktuellen Entwicklungen und Innovationen im Facility Management, die so genannte EFMC. Gut 500 Konferenzteilnehmer machen diesen Anlass zu einem der grössten, internationalen FM-Anlässe in ganz Europa. Einem Zusammenschluss bestehend aus den Verbänden FM Schweiz, IFMA Schweiz und der MFS sowie der ETH Zürich und der Fachhochschule Wädenswil ist es nun gelungen, diese bedeutende Veranstaltung nach Zürich zu lotsen. Unterstützt werden sie dabei von EUROFORUM Schweiz als Konferenz-Veranstalter.

Die Call-for-Papers und weitere Informationen finden Sie unter: www.efmc2007.com.