Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Capital Flows

Europäische Immobilienverkäufe um 30% auf 129 Mrd. Euro gestiegen

Laut dem veröffentlichten „Capital Flows“ Bericht von Colliers International, haben sich die grenzüberschreitenden Immobilieninvestitionen in Gesamteuropa im 1. HJ 2015 um 30% auf 129 Mrd. Euro im Vergleich zum 1 .HJ 2014 erhöht.

Büroimmobilien sind mit 43 Mrd. Euro die am meisten gehandelten Immobilien; der Einzelhandel verzeichnete jedoch den größten Zuwachs mit 57% auf 38 Mrd. Euro, was wohl auf die Verdichtung der Shoppingcenter zurückzuführen ist.

Richard Divall, Leiter der Cross Border Capital Markets bei Colliers EMEA sagt hierzu: ”Diese Ergebnisse, gepaart mit den neuen Kapitalquellen in Europa, den sehr niedrigen Preisen und anhaltenden geldpolitischen Impulsen weisen auf ein weiterhin starkes Jahr für den europ...

[…]