Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Europäische Immobilienmärkte erholen sich auf breiter Front

Obwohl sich der Abstand zwischen den Schwellenländern und entwickelten Volkswirtschaften weltweit im dritten Quartal dieses Jahres vergrößert hat, erholen sich die Immobilienmärkte in Europa sowohl bei der Flächennachfrage als auch bei den Investmentaktivitäten. Dies ist das Ergebnis des Global Commercial Property Survey (GPS), den die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) aktuell vorgestellt hat.

Die Ergebnisse der Marktuntersuchung zeigen, dass die Immobilienmärkte in den Schwellenländern, die relativ unbeschadet durch die Finanzkrise gekommen sind, höhere Wachstumsraten verzeichnen als die entwickelten Volkswirtschaften Großbritanniens, der Länder der Eurozone und der Vereinigten Staaten. Dass die Schwellenländer bes...

[…]