Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Europa verzeichnet schwächsten Preisanstieg für Wohnimmobilien

Seit dem Start der globalen Finanzkrise haben noch nie so viele Länder im Jahresvergleich einen Anstieg der Preise für Wohnimmobilien verzeichnet wie per Ende Juni. Europa hinkt indes immer noch hinterher. Der „Global House Price Index“, den Knight Frank alle drei Monate für Wohnliegenschaften mittlerer Qualität an mehr als 50 Standorten in aller Welt erhebt, hat im ersten Quartal 2014 um 1,6 Prozent zugelegt (1. Quartal 2014: 0,6 Prozent). Das Jahresplus per Ende Juni 2014 beträgt 5,2 Prozent (1. Quartal 2014: 7,1 Prozent).

Dubai führt das Ranking nun zum fünften Mal in Folge an. Allerdings hat sich das Wachstum im Laufe der letzten drei Monate im Jahresrückblick auf 24 Prozent verlangsamt (1. Quartal 2014: 27,7 Prozent). „Der...

[…]