Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Europa – nur schwacher Preisanstieg bei Wohnimmobilien

Die weltweiten Preise für Wohnimmobilien sind im letzten Jahr per Ende des dritten Quartals 2010 um 3,1 Prozent gestiegen. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2010 (plus 4,3 Prozent) hat sich die jährliche Wachstumsrate indes abgeschwächt. Zu diesem Ergebnis kommt die internationale Immobilienberatung Knight Frank, die regelmäßig die Preise im Rahmen ihres weltweiten Wohnimmobilienindexes untersucht. Mit 9,9 Prozent verzeichnete der asiatisch-pazifische Raum den größten Preiszuwachs, gefolgt von dem Nahen Osten mit 5,1 Prozent, Nordamerika mit 4,2 Prozent, Südamerika mit 3,5 Prozent und Afrika mit 3,0 Prozent. Mit einem Plus von 0,8 Prozent lag Europa am unteren Ende der Skala. „Erstmals seit Ende 2008 seien die Preise in allen Regi

[…]