Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Europa: ING Real Estate sieht Einzelhandelsmieten vor Anstieg

Die ING Real Estate sieht die Einzelhandelsmieten in Europa vor einem Anstieg. Insbesondere im Norden Europas werde die wachsende Konsumfreudigkeit der Verbraucher 2007 und 2008 zu Umsatzwachstum und infolgedessen zu höheren Mieten führen. Ausgenommen von diesem Trend sei allein Großbritannien, meint Maarten van der Spek, Research-Leiter für Kontinentaleuropa bei der ING. Das insgesamt starke Wachstum biete gute Chancen für opportunistische Investment-Strategien, so die ING.

.

Nordeuropäische Städte liegen vorn
Die Ausgaben der Privatverbraucher in den nordeuropäischen Ländern bewegen sich laut ING deutlich über dem Durchschnitt der Euro-Zone. Ein Mietpreisanstieg über dem europäischen Durchschnitt sei daher - in absteigender Reihenfolge - in folgenden Städten zu erwarten:

Ï Oslo
Ï Kopenhagen
Ï Stockholm
Ï London
Ï Prag
Ï Budapest
Ï Helsinki
Ï Amsterdam

Renditen bleiben unter Druck
Der europäische Einzelhandelsmarkt befinde sich eindeutig in einer Aufschwungphase, so van der Spek. Die Renditen werden sich seiner Prognose zufolge jedoch weiter verringern, obwohl sie sich bereits auf einem "historischen Tiefstand" befinden.