Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Europa Capital und Warimpex verkaufen Warschauer Hotel Sobieski

Der von Europa Capital verwaltete private Immobilien-Investmentfonds Europa Fund II und die Warimpex Finanz-und Beteiligungs AG geben den Verkauf ihres 435-Zimmer Hotel Jan III Sobieski in Warschau an die Investmentgesellschaft Wenaasgruppen, mit Hauptsitz in Norwegen, bekannt. Zusätzlich erwirbt Wenaasgruppen von den Verkäufern noch ein dem Hotel Sobieski angrenzendes 6.000 m² großes Bürogebäude.

Warimpex, Europa Fund II und George Mula haben vereinbart, ihre 100 Prozent-Beteiligung am Hotel Sobieski der norwegischen Investmentgesellschaft Wenaasgruppen zu verkaufen, welche neben anderen Aktivitäten auch auf Hotelliegenschaften und Anlagenverwaltung spezialisiert ist. Der für beide Objekte vereinbarte Verkaufspreis liegt über 50 Mi...

[…]