Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Eurohypo übernimmt von Commerzbank die Aktien der EssenHyp

Der Aufsichtsrat der Eurohypo hat in seiner gestrigen Sitzung eine wichtige Weichenstellung für die Zukunft der Bank verabschiedet: Die Eurohypo übernimmt Anfang Juli die Aktien der Hypothekenbank in Essen (EssenHyp) von der Commerzbank. Damit ist ein entscheidender Schritt für die sich anschließende Verschmelzung der EssenHyp auf die Eurohypo vollzogen. Damit wird das erfolgreiche Public-Finance-Geschäft der Eurohypo auf eine noch breitere Basis gestellt. „Mit der Billigung des Aktienkaufs durch den Aufsichtsrat haben wir einen wichtigen Meilenstein im Integrationsprozess erreicht“, sagte Henning Rasche, Vorstandsmitglied der Eurohypo und zugleich Vorstandsvorsitzender der EssenHyp. Derzeit arbeite man mit allen Kräften daran, die Integration endgültig umzusetzen. Die Beschlüsse zur Verschmelzung und ihre Eintragung ins Handelsregister sollen bis Ende August erfolgen. Die Verschmelzung erfolgt mit wirtschaftlicher Wirkung rückwirkend zum 1. Januar 2008. Der bisherige Integrationsprozess, in dem Commerzbank und Eurohypo eng zusammenarbeiten, ist planmäßig und reibungslos verlaufen.

.

In der Aufsichtsratssitzung hat Eurohypo-Vorstandsmitglied Martin Zielke sein Mandat mit Wirkung zum 30. Juni 2008 niedergelegt. Nachdem er zum Jahresbeginn zusätzlich zu seiner Funktion als Eurohypo-Vorstand die Leitung des damals neu geschaffenen Zentralen Stabs Group Finance in der Commerzbank übernommen hatte, wird er sich künftig ganz auf diese Aufgabe konzentrieren. Die Verantwortung für das Controlling der Eurohypo soll Thomas Köntgen übernehmen, der im Vorstand auch für das Risikomanagement zuständig ist.

Zielke war Anfang April 2006 in den Vorstand der Eurohypo berufen worden. Als Chief Financial Officer (CFO) verantwortete der Diplom-Kaufmann unter anderem die Bereiche Finanzen, Controlling und Steuern.

Aufsichtsrat und Vorstand der Eurohypo dankten Martin Zielke für die ausgezeichnete Arbeit und wünschten ihm für seine verantwortungsvolle Aufgabe in der Commerzbank weiterhin viel Erfolg.