Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Eurohypo refinanziert zwei Einkaufszentren in der Tschechischen Republik

Die Eurohypo refinanziert zwei Einkaufszentren in der Tschechischen Republik. Die Zentren liegen in den Städten Ostrava und Olomouc, die mit 300.000 und 100.000 Einwohnern zu den größten des Landes zählen. Als Sole Arranger stellt die Eurohypo für die internationale Fondgesellschaft Pradera 74 Mio. Euro zur Verfügung. Die Einkaufszentren sind voll vermietet und weisen eine solide und gut diversifizierte Mieterstruktur auf, darunter der Kinobetreiber Cinestar und das Bekleidungshaus C&A.

.

„In der Internationalisierungsstrategie der Eurohypo ist Tschechien ein wichtiger Markt“, sagt Markus Leininger, Leiter des Nord-, Zentral- und Osteuropa-Geschäfts der Eurohypo. „In einem weiter zusammenrückenden Europa gewinnen Länder wie Tschechien, aber zum Beispiel auch Polen und Ungarn zunehmend an Gewicht.“