Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Eurohypo krankt möglicherweise an Italien

In Europa geht derzeit die Angst um, auch Italien könnte in Zukunft in finanziellen Problemen versinken. Medienberichten zufolge haben aktuell viele Investoren italienische Staatsanleihen abgestoßen und sich stattdessen für spanische Papiere entschieden. Von finanziellen Problemen Italiens wäre auch die Eurohypo betroffen. Sie hatte Ende März laut Quartalsbericht 9,4 Milliarden Euro in italienische Papiere investiert.

Verschiedene Ereignisse aus Italien hatten zuletzt Alarmsignale bei Investoren ausgelöst. So sollen Ministerpräsident Silvio Berlusconi und Finanzminister Giulio Tremonti über Italiens Sparkurs gestritten haben. Laut Berichten aus der Zeitung „Welt“ möchte die Europäische Zentralbank zudem den europäischen Rettun...

[…]