Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Eurohypo: Fünfjährige Benchmark-Emission über 2,5 Mrd. Euro

Die Eurohypo hat einen Hypotheken-Jumbo-Pfandbrief im Volumen von 2,5 Mrd. Euro erfolgreich am Markt platziert. Die Benchmark-Emission mit einer Laufzeit von fünf Jahren bis zum 20. November 2012 ist mit einem Kupon von 4,25% ausgestattet. Der Reoffer-Preis wurde mit 99,476 festgelegt. Der Spread der Emission liegt damit 2 Basispunkte über der Swap-Mitte und 44,8 Basispunkte über den Bundesobligationen der Serie 151. Der in Euro begebene Pfandbrief weist ein Rating von Aa1/AAA/AAA aus. Barclays, BNP Paribas, Commerzbank und Dresdner Kleinwort sind die Lead-Manager der Transaktion.

.

„Wir haben mit der Emission den Markt für Hypotheken-Jumbo-Pfandbriefe erfolgreich wiedereröffnet“, sagte Henning Rasche, Vorstandsmitglied der Eurohypo im Anschluss an das Pricing. Die Platzierung des großvolumigen Bonds zu guten Konditionen sei ein deutliches Zeichen für die hohe Qualität des Produkts Pfandbrief auch in einem weiterhin von Unsicherheit durch die US-Subprime-Krise geprägten Kapitalmarktumfeld.

Der Pfandbrief war stark überzeichnet, am Schluss lag ein Orderbuch von 3,7 Mrd. Euro zu dem Reoffer-Preis vor. Inländische Investoren, mit einem Platzierungsanteil von 47%, waren das Rückgrat dieser Emission. 53% der Emission wurden von ausländischen Investoren nachgefragt, die größten Anteile gingen nach Skandinavien (16%), die Benelux-Staaten (10%) sowie Großbritannien und Irland (9%). 51% des Pfandbriefs wurden bei Banken platziert, 22% bei Fonds und 21% bei Zentralbanken.