Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Eurohypo als „Best International Bank“ in Russland ausgezeichnet

Die Eurohypo hat den „Russia-CIS Premier Real Estate Award 2007“ des Fachverlags Europroperty gewonnen. Sie wurde von einer internationalen Jury als beste internationale Bank in Russland ausgezeichnet. Mit dem Award würdigt Europroperty die wachsende internationale Bedeutung des Marktes für Gewerbeimmobilien in Russland und angrenzenden Staaten wie Weißrussland oder der Ukraine. Preise in anderen Kategorien gingen unter anderem an Jones Lang LaSalle und Clifford Chance.

.

„Wir freuen uns über die Auszeichnung“, sagte das designierte Eurohypo-Vorstandsmitglied Dr. Frank Pörschke. „Der Award belohnt die ausgezeichnete Arbeit unseres Geschäftsbereiches Zentral- und Osteuropa. Vor allem unsere Moskauer Repräsentanz hat in der relativ kurzen Zeit ihres Bestehens in dem für die Eurohypo wichtigen russischen Markt bereits Beachtliches geleistet.“

Die Eurohypo hat ihre Moskauer Repräsentanz Ende 2005 eröffnet und erschließt sich von dort den russischen Markt. Der Schwerpunkt der Aktivitäten liegt auf der Finanzierung und Refinanzierung von Bürogebäuden, Shopping-Centern, Hotels und Logistik-Immobilien. Die Bank hat in Russland bereits einige Großprojekte finanziert, darunter zuletzt Europas größtes Logistik-Zentrum „North Domodedova Logistic Park“ für den Kunden Eurasia Logistics im Volumen von 745 Mio. US-Dollar. Es handelt sich dabei um die bislang größte Finanzierung der Eurohypo in Russland.