Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Europas Bürovermietungsmarkt im Aufschwung

Die Nachfrage nach Büroflächen in Europa hat sich deutlich erholt. Mit diesem Fazit schließen die Researcher von CB Richard Ellis, London, ihre Statistiken für das Vermietungsjahr 2005.

.

Der für 16 Standorte registrierte Gesamtumsatz von 8,9 Mio. qm entpricht einem Zuwachs von 13% gegenüber 2004. Die durchschnittliche Leerstandsquote sank von knapp 10% auf unter 9%. Für 2006 seien damit gute Grundlagen für einen weiteren Aufschwung gelegt. Bessere Konjunkturaussichten in Verbindung mit den zunehmenden grenzüberschreitenden Transaktionen würden das Vertrauen der Marktakteure zunehmend stärken, so CBRE mit Blick auf den paneuropäischen Trend. Für die deutschen Teilmärkte fällt die Euphorie der Makler etwas schwächer aus. In Berlin wird jenseits der Spitzenlagen noch mit Mietrückgängen gerechnet; in Frankfurt bereitet der hohe Sockelleerstand an Altflächen Sorgen. In Hamburg hege man "mittelfristig leise Bedenken" wegen der prall gefüllten Neubau-Pipeline. Die beste Diagnose gibt es für München mit einer leicht gestiegenen Spitzenmiete und einem deutlichen Umsatzplus in 2005.