Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Essen: Vorjahresergebnis um 6% übertroffen

Laut der aktuellen Erhebung der Cubion Immobilien AG konnten in Essen im vergangenen Jahr rund 88.000 m² Bürofläche umgesetzt werden. Davon entfielen rund 18.000 m² auf Eigennutzer. Das Vorjahresergebnis von etwa 83.000 m² Umsatz ist damit um rund 6% übertroffen worden. Somit bleibt Essen Umsatzprimus im Ruhrgebiet gefolgt von den Städten Duisburg und Dortmund.

.

Für 2007 rechnet Markus Büchte, Vorstand der Cubion Immobilien AG, ganz sicher mit dem dritten Jahresrekord in Folge, da demnächst die Konzernentscheidungen von ThyssenKrupp, E.ON-Ruhrgas sowie Degussa für den Standort Essen zu Buche schlagen werden.

Die Angebotsreserve ist nach mehreren Jahren des Anstiegs nun inklusive der Untermietangebote auf rd. 6,9% gesunken (Ende 2005: 7,2%), was etwa einer Vakanz von 137.000 m² entspricht. Insbesondere Büros gehobener Ausstattung wurden überproportional stark vom Markt abgenommen, so dass die Qualität des verbliebenen Leerstandes weiter abnimmt.

Die effektive Spitzenmiete hat leicht von 11,50 Euro auf 11,75 Euro zugelegt, während das Fertigstellungsvolumen mit nur knapp 15.000 m² geringer ausfiel als in den Vorjahren (2004 u. 2005 jeweils rd. 36.000 m²).