Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Esprit schließt Läden

Ruf und Gewinne des Modehauses sind im Keller. Damit soll jetzt Schluss sein: Um wieder besser zu werden, wird Esprit 1,7 Milliarden Euro in Stores, Produkte und Marketing investieren. Zur neuen Strategie gehört allerdings auch die Schließung von Filialen. Die Modekette wird weltweit 130 unprofitablen Filialen schließen. In Deutschland bleiben 154 der 178 Stores erhalten. Insgesamt sollen allerdings mehr Filialen eröffnet als geschlossen werden. Bis 2015 will sich Esprit wieder zu einer unverwechselbaren Modemarke für die moderne und selbstbewusste Frau etablieren.

Im Geschäftsjahr 2011 stieg der Konzernumsatz um 0,5 Prozent. Der Jahresüberschuss, fiel jedoch um 98 Prozent - von umgerechnet 399 auf 7,45 Millionen Euro. Die traditionel...

[…]