Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Esprit poliert Filialen und Markenimage auf

Für den Modekonzern Esprit ging es in den letzten Jahren eher abwärts. Jetzt will Vorstandschef Ronald van der Vis das Unternehmen umbauen und der Marke wieder mehr Schwung verleihen. Für den Umbau von Markenimage und Filialen werden 1,7 Milliarden Euro investiert. Die Stores sollen modernisiert werden. Allein dafür nimmt das Unternehmen 370 Mio. Euro in die Hand.

Auch die Expansion wird in einigen Märkten weiter fortgeführt. Es ist geplant, in den Kernmärkten wie Deutschland und Österreich, Frankreich und Belgien bis 2014/2015 zweihundert neue Stores zu eröffnen. Auch auf dem chinesischen Markt will Esprit seine Präsenz ausbauen. Hier soll es 1.000 bis 1.900 neue Esprit-Geschäfte geben. Aus Nordamerika will sich Esprit zurückzie...

[…]