Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Erstmals: Hospitality Innovation Award für Slow-Food-Gründer Carlo Petrini

Zum ersten Mal wird im Rahmen des hotelforums am 9. Oktober in München der PKF Hospitality Innovation Award verliehen. Mit dieser Auszeichnung sollen von nun an jedes Jahr Persönlichkeiten geehrt werden, die, so die Initiatoren, „durch Service- und Produktinnovationen sowie visionäre Konzepte die internationale Hotel-, Tourismus- und Freizeitbranche maßgeblich beeinflusst und vorangebracht haben“. Preisträger zum Auftakt ist Slow-Food-Gründer Carlo Petrini (Bild l.). Die Auszeichnung findet im Rahmen der traditionellen Gala Hotelimmobilie des Jahres im Dorint Sofitel Munich Bayerpost statt, wo Petrini den Preis persönlich entgegen nehmen wird. Der von PKF hotelexperts gestiftete Preis ist mit 5.000 Euro dotiert, die vom Preisträger an eine gemeinnützige Organisation seiner Wahl vergeben werden.

.

Slow Food - Genießen mit Verantwortung
Der 1949 im italienischen Bra im Piemont geborene Carlo Petrini legte 1986 den Grundstein für die heute weltweit über 85.000 Mitglieder zählende Slow Food-Bewegung. Er prägte den Begriff der Ecogastronomie, die für eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, für artgerechte Viehzucht sowie für eine regionale Geschmacksvielfalt steht. Damit setzt die Non-Profit-Organisation einen Kontrapunkt zur modernen Fast-Food-Gesellschaft; sie ist unter anderem in Italien, Deutschland, Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Japan und den USA präsent. Unter den Mitgliedern sind auch prominente Vertreter wie Eckhart Witzigmann und Prince Charles.

20 Nationen unterzeichneten 1989 in Paris das Slow-Food-Manifest und wählten Carlo Petrini zum Präsidenten. Diese Position bekleidet er bis zum heutigen Tage. Zu seinen Verdiensten zählt unter anderem die Gründung der University of Gastronomic Sciences (mit Standorten in Pollenzo und Colorno), der weltweit ersten Hochschule für landwirtschaftlich-ökologische und gastronomische Ausbildung.

Europäische Branchenkonferenz hotelforum
Zum fünften Mal findet in diesem Jahr die europäische Branchenkonferenz hotelforum statt: Zeitgleich zur Immobilienmesse Expo Real treffen sich am 9. und 10. Oktober im Dorint Sofitel Bayerpost in München europäische Experten aus allen Bereichen rund um die Hotelimmobilie. Themen sind unter anderem die Budgethotellerie, Finanzierungs- und Investmentkonzepte, Standorte in Osteuropa sowie Marken und Markttrends.