Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Erster Spatenstich für Klimaschutzsiedlung in Essen

Das Land NRW will mit dem Bau-Programm "100 Klimaschutzsiedlungen" Klimamaßstäbe setzen, die CO2-Emissionen einer Doppelhaushälfte sollen etwa 60 Prozent unter den Neubauvorgaben der Eneregieeinsparverordnung liegen. Nach dem Richtfest am Bau der ersten Klimaschutzsiedlung des Ruhrgebiets vergangenen September in Gelsenkirchen wurde in der vergangenen Woche der erste Spatenstich in Essen-Kupferdreh getan: Die Klimaschutzsiedlung auf der Dilldorfer Höhe wird von der Allbau AG realisiert.

Die Allbau AG, Essens größter Wohnungsanbieter, verfolgt als Bauherr das vom Land vorgegebene Ziel, die wärmebedingten CO2-Emissionen zu minimieren. liegen. „Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir als erster Bauherr in Essen die Auszeichnung „Kli...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Essen