Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Erster Spatenstich für ‚Dachser Warehouse’

Der internationale Logistikdienstleister Dachser erweitert seine Neusser Niederlassung: Auf dem 18.500 m² großen Grundstück an der Pestalozzistraße im Hafengebiet von Düsseldorf-Heerdt und unmittelbar an der Neusser Stadtgrenze wurde heute der erste Spatenstich für das neue ‚Dachser Warehouse’ gefeiert. Bis Mai 2007 entsteht eine rund 9.300 m² große Logistikhalle sowie 350 m² Büroflächen. Die neue Logistikimmobilie grenzt direkt an die Dachser Niederlassung Neuss. Sie ist multifunktional und kann bei Bedarf mit zwei bis sieben Grad Celsius temperiert werden. Die bisherigen Lager in Mönchengladbach und Grevenbroich werden in das neue Warehouse integriert. Während des kommenden Jahres soll am Standort Neuss die Mitarbeiterzahl von derzeit 300 um 15 ansteigen. Das Investitionsvolumen liegt bei rund neun Millionen Euro.

.

Geplant und realisiert wird die Gewerbeimmobilie von der Vollack GmbH & Co. KG, einem internationalen Anbieter von Beratungs- und Management- leistungen rund um Bauinvestitionen. Bauherr ist die LEG Standort- und Projektentwicklung Düsseldorf GmbH (LEG S Düsseldorf), ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der LEG Landesentwicklungsgesellschaft NRW GmbH. Bereits vor dem heutigen ersten Spatenstich wurde der künftige Gebäudekomplex an die Deutsche Lagerhaus Gesellschaft als Investor verkauft. Die Gesellschaft ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Rheinische Grundbesitz AG und der Immofinanz AG.