Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Erster Hauptmieter bezieht CityPalais

Seit Freitag, den 17. November 2006, fahren täglich Speditions-Lkw das CityPalais an. Sie transportieren neben der Büroausstattung sämtliche Unterlagen aus der ehemaligen Zentrale in Münster nach Duisburg. Ab dem 1. Dezember 2006 wird die Westdeutsche Spielbanken GmbH & Co. KG, auch in Kurzform Westspiel Casinos genannt, offiziell ihr Geschäft in der Unternehmenszentrale im CityPalais aufnehmen. Auf insgesamt 1.800 Quadratmetern Bürofläche, in der zweiten Etage der Büro-Ellipse gelegen, werden dann rund 60 Angestellte die vier nordrhein-westfälischen Spielbanken sowie je eine in Berlin, Bremen und Erfurt betreuen und die Eröffnung des neuen Spielcasions im CityPalais, am Freitag, den 23. Februar 2007, vorbereiten. Es wird eines der größten Spielcasinos in Deutschland. In zwei Sälen mit 27 Spieltischen bzw. 325 Automaten sollen jährlich rund 650.000 Gäste willkommen geheißen werden.

.

Zweiter Hauptmieter folgt zum 2. Januar 2007
Auch wenn der Umzug der Westspiel Ende November abgeschlossen ist, werden die Speditions-Lkw vor dem CityPalais nicht weniger. Unmittelbar danach beginnt der Einzug der Duisburg Marketing GmbH (DMG). Sie zieht von der benachbarten Königstraße ins CityPalais. Ab dem 2. Januar 2007 werden sich die 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DMG, unmittelbar an die neue Mercatorhalle angrenzend, insgesamt 890 m² Bürofläche teilen. In der neuen „Schaltstelle für Stadttourismus“, wie sie DMG-Geschäftsführer Uwe Gerste bezeichnet, wird neben dem Stadtmarketing unter anderem auch das neue Tagungs- und Kongresszentrum, Konzert- und Veranstaltungslocation (Mercatorhalle Duisburg) gemanagt. Dieses umfasst auf insgesamt 15.000 m² neben dem ‚Großen Saal’ (Konzerthalle mit 1.750 Plätzen), den ‚Kleinen Saal’ (530 Plätze) sowie modernste Tagesräume mit 20 bis 600 Plätzen. Rund 80 Belegungstage – neben dem festen Kontingent der Philharmoniker – sind bereits gebucht. Im Rahmen des ‚Grand Opening’ wird das gesamte CityPalais am Samstag, den 21., und Sonntag, den 22. April 2007 feierlich eröffnet. An den beiden Tagen wird dann auch das Tagungs- und Kongresszentrum offiziell eröffnet und in der ‚Mercatorhalle Duisburg im CityPalais’ werden die ersten ‚Vorhänge’ vor Publikum fallen.

Deutsche Telekom ergänzt Einzelhandelsbereich
Ein weiterer Mieter im Einzelhandelsbereich des CityPalais wird ab Ende Februar 2007 die Deutsche Telekom sein. Sie eröffnet auf rund 160 m² einen T-Punkt.

Insgesamt umfasst die Multifunktionsimmobilie CityPalais rund 35.400 Qm². Aktuell befinden sich noch 3.300 m² Bürofläche, 800 m² Einzelhandelsfläche sowie rund 1.200 m² im Bereich Gastronomie und Delikatessa-Markt in der Vermietung. Ein Büro-Geschoss in der Ellipse umfasst rund 2.100 m². Büroeinheiten können ab etwa 250 m² angemietet werden. Einzelhandelsflächen können ab 125 m² gemietet werden. Flächenanmietungen für Ladenlokale im Gastronomie- und Delikatessabereich sind ab 30 m² möglich.