Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Erste Professur für Handelsimmobilien an einer deutschen Universität

Deutschlands erster Lehrstuhl für Handelsimmobilien wird zum Sommersemester be-setzt. Darüber informierte die Geschäftsführung der „Internationalen Real Estate Business School“ (IREBS) an der Universität Regensburg die mfi Management für Immobilien AG, die die Stiftung für diese Professur übernommen hat. Nun kann mit Beginn des Sommersemesters die Aufnahme der Aktivitäten im Bereich Lehre und Forschung erfolgen.

.

Mit dieser Stiftung hat die mfi AG eine Vorreiterrolle übernommen: Es handelt sich um die erste Professur für Handelsimmobilien an einer deutschen Universität. Für das Essener Unternehmen ist das universitäre Engagement eine strategische Entscheidung.

Dr. Christina Weiss (Bild l.), Vorstandsmitglied der mfi: „Nachwuchsförderung ist nicht nur in den eigenen vier Firmenwänden wichtig. Aufgrund unserer Marktstellung in der deutschen Immobilienbranche und als zunehmend international agierendes Unternehmen empfinden wir es auch als gesellschaftliche Verpflichtung, in die universitäre Ausbildung von Fach- und Führungskräften zu investieren. Davon wird die gesamte Immobilienbranche profitieren.“

Zu den Schwerpunkten der neu eingerichteten Professur gehören unter anderem Aspekte der Investition in und der Finanzierung von Handelsimmobilien, der Auswirkung von großflächigen Handelsimmobilien auf der Entwicklung von Städten und Regionen sowie der Entwicklung und des Managements, beispielsweise von Einkaufszentren.