Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Erste Logistikimmobilie als Kühlzentrum konzipiert

In Anwesenheit von rund 120 Gästen aus Wirtschaft und Politik wurde das neue Kühl- & Tiefkühl-Logistikzentrum der Baumann Spedition eröffnet. Die feierliche Einweihung krönt die über 55-jährige erfolgreiche Geschichte des Mittelständlers und ist bereits der fünfte Standort in Hessen, in welchen ProLogis investiert.

.

Helmut Baumann, der das Familienunternehmen seit 1975 in zweiter Gene- ration führt, zeigte sich hoch erfreut über den neuen Stammsitz seiner Firma am Verkehrknotenpunkt „Martinszehnten“ am Bad Homburger Kreuz: Die Produktdistribution und der bundesweite Transport im Kühlbereich sind schon seit über zwei Jahrzehnten unsere Spezialität. Jetzt bieten wir unse- ren Kunden 4.000 m² neue Lagerflächen mit Nullgradkühlung in verkehr- strategisch bester Lage. Mit weiteren 2.500 m² Flächen setzen wir zudem auf den Markt der Zukunft: den Tiefkühlbereich für Lebensmittel von -25 bis 0° C. Hier können wir für unsere TK-Kunden auch kleine Lagerzellen vorhalten.

Unterstützt wurde die Spedition für Produktdistribution und Tiefkühlung von Lebensmitteln von +18 Grad bis -25 Grad Celsius durch das börsennotierte US-Unternehmen ProLogis (NYSE: PLD), das weltweit Logistikimmobilien entwickelt und an Logistiker, Hersteller sowie Handelsunternehmen vermietet. Das Investment für die neue Immobilie am Martinszehnten betrug seitens ProLogis rund 14 Mio. Euro.