Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Erste Asset Management fusioniert mit ihrer tschechischen Tochter

Die Erste Asset Management GmbH (EAM) hat sich per 18.11.2015 mit ihrer tschechischen Tochtergesellschaft Investiční Společnost České Spořitelny (ISCS) zusammengeschlossen. Damit wird diese 100-prozentige Tochtergesellschaft der EAM mit einem verwalteten Vermögen von rund 7,9 Mrd. Euro in einen Teil der EAM umgewandelt. Mit diesem Schritt kann die EAM laut Einschätzung des Unternehmens ihre Prozesse vereinfachen, was zu einer weiteren Verbesserung ihrer Produktqualität beitragen soll. Darüber hinaus kann die EAM mit diesem Schritt auch ihre Produktangebote am tschechischen Markt erweitern.

Investmentbereich wird ausgebaut
In Vorbereitung auf den Zusammenschluss hat die EAM bereits im März ihren Investmentbereich neu str...

[…]