Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Eröffnung des Trainingscenters von Siemens Medical Solutions

Siemens Medical Solutions hat in Erlangen offiziell sein neues Trainingscenter eröffnet. In dem neuen Komplex sollen jährlich über 6.000 Techniker und Kunden aus aller Welt in rund 650 Kursen in der Wartung und Anwendung bildgebender medizinischer Systeme und Applikationen geschult werden. Auf rund 6.500 m² Fläche hat Siemens dazu seine neuesten Systeme installiert. Zur Realisierung des Bauprojektes hat das Unternehmen rund 18 Millionen Euro investiert.

.

Das Gebäude wurde in das Neubau-Ensemble von Siemens in Erlangen Nord integriert. Es entstand damit in unmittelbarer Nachbarschaft zur hochmodernen Fertigung für Medizintechnik an der Allee am Röthelheimpark. Seit Mai werden dort bereits Schulungen durchgeführt. Dr. Siegfried Russwurm, Mitglied des Bereichsvorstandes Siemens Medical Solutions und Dr. Wolfgang Heimsch, Leiter von Uptime Services bei Siemens Medical Solutions, haben den Bau im Rahmen eines Festaktes offiziell eröffnet. Für die Region Erlangen bedeutet die Eröffnung des Trainingscenters schätzungsweise über 40.000 Übernachtungen pro Jahr.

Siemens Real Estate (SRE), das Immobilienunternehmen von Siemens, hatte die Federführung bei der Planung und Realisierung des Gebäudes. Im Rahmen eines Gutachterverfahrens wurden sechs renommierte Planungsbüros eingeladen, Entwürfe zu präsentieren. Die Wahl fiel auf den Vorschlag des Architekturbüros Loebermann+Partner aus Nürnberg. Rund 6.500 m² (Bruttogeschossfläche ca. 10.500 m²) sind für das Trainingscenter vorgesehen, der Rest entfällt auf frei verfügbare Büroflächen. Die notwen- digen Stellplätze werden in einer Tiefgarage und einer Parkdeckerweiterung zur Verfügung gestellt.