Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Erhöhung der Grunderwerbsteuer ohne Auswirkungen auf den Berliner Investment-Immobilienmarkt

Berlin hat als bisher einziges deutsches Bundesland im Zuge der Föderalismusreform vom Herbst vorigen Jahres die Grunderwerbsteuer erhöht, und zwar von 3,5 % auf 4,5 % zum Jahresbeginn 2007. Dies hat sich aber nach Beobachtung des führenden Maklerunternehmens Engel & Völkers Gewerbe Berlin nicht auf die ungebrochen starke Aktivität am Berliner Immobilienmarkt ausgewirkt. Ein Absinken der Umsätze, etwa als Folge vorgezogener Käufe, ist laut Mitteilung von Nicolas Jeissing (Bild l.), Geschäftsführer des Berliner Maklerhauses, nicht eingetreten. „Wir haben hier in Berlin im Gegenteil in den ersten sechs Wochen dieses Jahres ein weiter anziehendes Kaufinteresse an Investment-Immobilien bemerkt, das sich auch bei den Abschlüssen fort

[…]