Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Erfolg mit kennzahlenbasierten Investmentansätzen

Die Helaba Invest strebt auf Sicht der nächsten fünf Jahre eine Steigerung des verwalteten Volumens von derzeit knapp 29 Mrd. Euro auf 50 Mrd. Euro an. Dabei spe­zialisiert sie sich im Rahmen des Asset Managements künftig konsequent auf kennzahlenbasierte Investmentansätze. Das Geschäftsmo- dell der Gesellschaft stützt sich somit auf zwei Säulen: Das Fondsmanage- ment mit Hilfe kennzahlenbasierter oder sogenannter quantitativer Invest- mentansätze und das Dienstleistungsangebot als Master-KAG. „Auf Basis dieser klaren strategischen Ausrichtung schärfen wir unser Profil am Markt. Wir gewinnen Zugang zu neuen Kundengruppen und können so unsere Marktposition weiter ausbauen. Unsere bisherige Erfahrung zeigt, dass gerade kennzahlenbasierte Investmentansätze im Markt sehr gefragt sind“, erläutert Uwe Trautmann, Sprecher der Geschäftsführung der Helaba Invest.

.

Mit DividendenPlus, TrendPlus und einem Absolute Return-Konzept wurden bereits in 2002 kennzahlenbasierte Produkte entwickelt, die ihren Erfolg über mehrere Jahre bewiesen haben: So lag beispielsweise die durch- schnittliche Performance des im Januar 2004 aufgelegten Institutionellen Publikumsfonds HI-DividendenPlus-Fonds bei 20,74%. Mit dem Renten Euro Long/Short-Ansatz folgte zu Beginn dieses Jahres ein Rentenkonzept, bei dem Anleger sowohl von fallenden als auch von steigenden Rentenkur- sen profitieren. Im Rahmen der Anlagestrategie nimmt das Fondsmanage- ment eine aktive Durationssteuerung vor. Durch den Einsatz von Futures kann das Portfolio sowohl eine positive als auch eine negative Duration aufweisen. Während z.B. der RexP seit Jahresbeginn mit 0,28% im Minus lag, glänzt der Ansatz der Helaba Invest mit einer Performance von plus 2,46% (Performancedaten Stand 20.09.2006).

Mit der Fokussierung auf kennzahlenbasierte Investmentansätze hebt sich die Helaba Invest deutlich von ihren Wettbewerbern ab und konzentriert sich auf ein Marktsegment, in dem künftig hohe Mittelzuflüsse zu erwarten sind. Die große Nachfrage nach diesen Produkten ist vorrangig auf die große Produktklarheit und die gute Performance zurückzuführen.

Nicht zuletzt können über disziplinierte und transparente Ansätze auch mögliche Entscheidungsschwächen ausgeschlossen werden. „Mit diesen Ansätzen schaffen wir höchste Transparenz für die Kunden. Individuelle Bauchentscheidungen der Fondsmanager, die für unsere Anleger nicht nachvollziehbar sind, werden vermieden“, erklärt Dr. Hans-Ulrich Templin, Mitglied der Geschäftsführung der Helaba Invest.

Im Zuge dieser Positionierung hat die Helaba Invest den Bereich Produkt- entwicklung weiter ausgebaut. Gemeinsam mit dem Fondsmanagement sind die Mitarbeiter für die Entwicklung innovativer Konzepte verantwortlich. Ein Schwerpunkt der Produktentwicklung wird auch künftig im Bereich von Absolute Return-Konzepten und Overlay Management liegen.